Silke Elfering

Praxis für ganzheitliches Coaching - geistiges Heilen & alternative Friseurkunst



Psycho-Physiognomik 

ich bin Zurzeit in Ausbildung 

Die Grundlage der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter bildet die Charakterisierung des Erscheinungsbildes eines Menschen nach der jeweiligen Ausprägung der sog. Keimblätter: Bewegungs-, Empfindungs- und Ernährungs-Naturell. Bei fast allen Menschen sind diese unterschiedlich ausgeprägt. Meist ist eines der drei Keimblätter mehr oder weniger dominant. Es kommt auch öfter vor, dass zwei Keimblätter nahezu gleich stark entwickelt sind. Der Idealfall, dass alle drei Naturelle gleichermaßen entwickelt sind, ist eher die Ausnahme. Die jeweilige Ausprägung entsteht während unserer Zeugung und dem heranwachsen im Mutterleib. Carl Huter zeigt in seiner Lehre u.a. anhand welchen körperlichen Merkmalen die jeweilige Entwicklung eines Menschen ablesbar ist.


Entsprechend der jeweiligen Ausprägung wird dem Klienten gezeigt worauf er achten sollte. Ist z.B. das Ernährungs-Naturell dominant kann ein Mensch essen was er will und bleibt dennoch weitestgehend gesund und leistungsfähig.

Ist es unterentwickelt oder kaum entwickelt sollte der Mensch bewusster auf seine Ernährung achten um vital zu bleiben bzw. zu werden

Es befähigt uns, praktische Menschenkenntnis zu erlangen. So lernt man viel über sich selbst, ist aber auch in der Lage, neben einem bloßen ersten Eindruck mit der Quantifizierung „sympathisch – unsympathisch“ genauere Einschätzungen seines Gegenübers vorzunehmen.

Die praktische Menschenkenntnis ermöglicht es, uns selbst und unsere Mitmenschen schneller und besser zu verstehen und die Erwartungen in unserem Kommunikationsverhalten entsprechend anzupassen.

Wir erlangen ein tieferes Verständnis und Einsichten, was unsere eigenen Bedürfnisse und die individuell unterschiedlichen Bedürfnisse und Verhaltensweisen unserer Mitmenschen angeht. Dies führt zu mehr Toleranz, unseren eigenen 'Schwächen' gegenüber aber auch gegenüber den Eigen- und Besonderheiten der anderen und ermöglicht es uns, auf jeden Menschen gemäß seiner ganz eigenen Individualität einzugehen. Die Psycho-Physiognomik ist übrigens völlig rassen- und kulturunabhängig. In jedem Volk dieser Erde finden sich die drei von Carl Huter beschriebenen Naturelle und ihre Mischformen.